© Schaffensraum © Red Bull Media House_Servus Salzkammergut_Mirco Talercio - Die Geschichte ist in Servus Salzkammergut erschienen
Der Schuhmacher sitzt in seiner Werkstatt und repariert einen Schuh.

Schaffensraum

Ideenreichtum erleben, sich von Kunst inspirieren lassen und sich selbst in der schöpferischen Arbeit entdecken ...

... das ist der Schaffensraum der "Sommerfrische reloaded"

Genussbox Winteredition

aus der Dachstein-Salzkammergut Region

Ab 22. November 2021 gibt es die neue Genussbox "Weihnachtsgeschenk-Edition" in allen vier Tourismusbüros der Ferienregion Dachstein Salzkammergut zu kaufen! Dieses Mal mit dabei eine wunderbar duftende Räuchermischung vom Kräuterhof Dax'n, der süße Vanillezucker von Cook&Grill, der herzerwärmende Punsch-Sirup vom Speisekammerl der Goiserer Mühle, das wohltuende Lavendelbad vom Salzkontor, einzigartige Dörrobst-Schokolade von der Bäckerei Maislinger und schmackhaften Nudeln vom i-tupferl! Diese Box verspricht Genuss und Wohlgefühl aus regionaler und handgemachter Produktion! Der Geschenkstipp von uns für euch!
 

Hrovat´s röstet

Das Kaffeerösten ☕️ ist eine Kunst, die viel Geduld und Erfahrung braucht. Diese beherrscht Familie Hrovat auf alle Fälle!  Das kleine aber feine Geschäft "Hrovat´s" am Kreuzplatz ist ein waschechtes Bad Ischler Original.
Barbara Hrovat lädt mit einer bunten Auswahl an schönen Dingen für zu Hause, zum Mitbringen und für sich selbst zum Gustieren und Kaufen.

weiterlesen

Der fair gehandelte  und im Salzkammergut über dem Holzfeuer geröstete  Kaffee hat mittlerweile in der ganzen Region einen hohen Bekanntheitsgrad erreicht und ist nicht mehr aus Bad Ischl wegzudenken. 

Deine Ausseerland Selektion - haftig & echt!

Selektion bedeutet Auswahl. Eine Auslese der Besten, der Stärksten.
Das ist es, was die Selektion Ausseerland-Salzkammergut zu bieten hat. Außergewöhnliche regionale Betriebe, deren Produkte und Dienstleistungen etwas ganz Besonderes sind. Einige, weil sie sich auf altes Wissen und meisterliches Handwerk verstehen. Andere, weil sie ehrliche Ausseer Produkte auf höchstem Niveau erzeugen oder veredeln. Wieder andere, weil ihre Kreativität die alten Wurzeln mit neuem Zeitgeist erfüllt. Handwerk, Kulinarik, Naturprodukte, Traditionelles und Hausgemachtes - Erlebe eine Reise durch die einzigartige Ausseerland Selektion.
 

weiterlesen

Vorbeischauen ist die Devise. Über die Schulter schauen ist bei vielen Rundführungen möglich. Und sich in die Ausseerland Selektion zu verlieben, das ist absolut erwünscht.
Die Betriebe der Ausseerland Selektion freuen sich auf dich!
Hier findest du alles, was du im Ausseerland gesehen, gekostet, getan, gekauft, erlebt und probiert haben musst, um das Beste aus dem Ausseerland erfahren zu haben. 
 

Adventkalender der Fuschlseeregion

Ein ganz besonderer Adventkalender mit 24 hochwertigen Produkten aus der Fuschlseeregion.
Letztes Jahr wurde die Idee des "Fuschlseeregion Adventkalender" geboren. Durch das große Interesse an dem Kalender, im Jahr 2020, wo mehrmals die Stückzahlen erhöht wurden, wird die Fuschlseeregion für dieses Jahr die Produktion auf 200 Stück aufstocken. Heuer darf man sich auf 24 großartige Produkte von einzigartigen Produzenten der Fuschlseeregion freuen. Neu ist heuer, dass von jedem Kalender, € 5,00 für einen guten Zweck gespendet werden.

weiterlesen


Die breit gefächerte Produktpalette aus der Region reicht von einem hochwertigen Filzkorb, über ein Tagesloiperl zum Langlaufen in Faistenau bis hin zum Koppler Moor Whisky.
Mit dieser tollen Aktion setzt der Tourismusverband ein Zeichen, in dem er ein nachhaltiges Präsent anbietet, mit dem man seinen Lieben in der Vorweihnachtszeit Freude bereiten kann, für einen guten Zweck spendet und gleichzeitig die regionale Wirtschaft unterstützt.
Kalender Preis € 95,-
 

Zum Adventkalender

Genießen & Entspannen ...

... Energie tanken und neue Ideen schaffen

 

Die kalten Herbsttage sind perfekt, um die Seele baumeln zu lassen und um den Kopf freizubekommen, um neue Ideen zu schaffen. Genießen Sie einen Tag in Bad Ischl und lassen Sie sich verwöhnen. Ein kleiner Bummel durch die Stadt mit einem Besuch in der Konditorei Zauner. Danach entspannen in der Eurotherme Bad Ischl und den Alltagsstress vergessen. 

 

Wellness im Salzkammergut

Konditorei Zauner

Kunsthandwerksmarkt St. Gilgen

Live Musik, Handwerksmeile und Schauwerkstätten von 25. - 26. September 2021 am Markt.
Hier erlebt der Besucher das Entstehen einzelner kunsthandwerklicher Produkte. Es entsteht dadurch ein reger Austausch zwischen Betrachter und Erzeuger.

Heuer wird der beliebte St. Gilgener Kunsthandwerksmarkt wieder stattfinden. Vom 25. – 26. September geben sich über 80 Aussteller aus dem In- u. Ausland im Seepark in St. Gilgen ein Stelldichein und präsentieren ihr einzigartiges Kunsthandwerk.  

weiterlesen

Für die interessierten Besucher wird Einiges geboten. Alle Materialbereiche sind zu finden, einzigartige Glasarbeiten und Keramiken, gedrechselte Holzarbeiten, fein gestaltete Schmuckstücke in Gold und Silber sowie Textiles in Tracht und modernem Stil. Schmiedearbeiten in großen und kleinen Ausführungen, seltene Papierarbeiten, Messerschmiede und Lederarbeiten.
Geplant ist heuer wieder das sehr beliebte Ramenprogramm mit Live-Musik sowie den Schauwerkstätten. Hier zeigen Aussteller ihre außergewöhnlichen handwerklichen Fähigkeiten direkt am Stand.
 
Der Markt bereichert als Qualitätsereignis das großartige Angebot St. Gilgens und der Region Salzkammergut.
 
Die offizielle Eröffnung: des 12. KHW-Marktes wird wieder Bürgermeister Otto Kloiber am Samstag, 25.  September um 11 Uhr im Seepark, Musikpavillion, vornehmen.

Strobler Herbstmarkt

Wenn sich die Wälder langsam bunt färben, der See glasklar ist, die Berge nebelfrei sind und  die Fernsicht gestochen scharf ist, dann hält der Herbst Einzug am Wolfgangsee. Im Zuge dieses Herbstgenusses, findet heuer von 11. – 12. September erstmals der Strobler Herbstmarkt am Dorfplatz in Strobl statt. Auf die Besucherinnen und Besucher warten kulinarische Besonderheiten, handwerkliche Erzeugnisse und Live-Musik aus der Region.

Erleben Sie an den Marktständen traditionelles Handwerk von heimischen Handwerkerinnen und Handwerkern. Von Ton, Gebrauchskeramik und Kunstobjekten...

weiterlesen

...über handgenähte Trachtenkleidung für Kinder bis hin zur Holz-Gravur, präsentieren Kreative Ihre handgefertigten Produkte. Die kulinarischen Verkaufsstände begeistern Sie mit selbstgemachten Likören, Sirupe, Essige, Schnäpse sowie mit regionalen Käse- und Wurstspezialitäten. Obendrein sorgen die Strobler Wirte mit kulinarischen Köstlichkeiten vom Kistnbratl bis hin zu herbstlichen Nudelgerichten für das leibliche Wohl. Die jüngeren Besucher erwartet der direkt an den Markt angrenzende Spielplatz.
 
Unterhaltungsprogramm
Neben kulinarischen und handwerklichen Spezialitäten bietet der erste Strobler Herbstmarkt ein tolles Unterhaltungsprogramm. Am Samstag den 11. September werden nachmittags Volksmusikanten den Markt musikalisch umrahmen. Ab 18.00 Uhr erwartet alle Besucherinnen und Besucher das 1. Strobler Bier Pong Turnier und ab 20.00 Uhr gastieren The Helagunkis im Musikpavillon. Die beiden Musiker aus dem Salzkammergut sorgen mit ihrem einzigartigen Sound, durch die Verknüpfung von Rock'n'Roll aus den 50er- und 60er-Jahren mit Kontrabass und traditioneller Volksmusik mit steirischer Harmonika, für die nötige Stimmung. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der hiesigen Volksmusik und ab 11.00 Uhr ladet die St. Gilgner Tanzlmusi zum Frühschoppen ein, ehe anschließend das beliebte Volksmusiktrio Edelweiß 3 aus St. Wolfgang für beste Unterhaltung sorgt.  

Mondsee Töpfermarkt

02. - 04. August 2021

Rund 25 Keramiker*Innen aus Österreich und den Nachbarländern werden von 02. bis 04. August 2021 den Platz vor der Basilika in Mondsee in eine bunte Marktkulisse verwandeln, welche zum Flanieren einlädt.
Von Gebrauchs- über Gartenkeramik bis hin zu Schmuck und Kunstobjekten aus Ton bieten die Handwerker*innen auch dieses Jahr wieder eine breite Palette an kreativen Produkten an.
02.-04. August 2021, täglich von 10:00-19:00 Uhr.

Töpfermarkt Mondsee
© Töpfermarkt(c)TVBTraunsee-Almtal
Eine Gesicht aus Ton gemacht

Österreichischer Töpfermarkt in Gmunden

27. - 29. August 2021

Nach dem 32-jährigen Bestehen ist der Österreichische Töpfermarkt immer noch aufgrund seiner Vielfalt und hohen Qualität so gut besucht wie eh und je. Zudem gehört er zu den besten Keramik-Märkten in Europa: Keramik-Künstler aus allen europäischen Ländern vereinigen sich hier an diesem Wochenende, um Traditionelles und Neues aus Ton zu präsentieren. Unterschiedlichste Techniken, Dekors und Stilrichtungen dieses Handwerks werden das Publikum aufs Neue begeistern. Auch heuer werden sich wieder neue Werkstätten vorstellen, freut sich Marktverantworliche Eva Fürtbauer. Der Töpfermarkt ist nicht nur eine gute Gelegenheit für Besucher und Liebhaber der Keramikkunst einen guten Überblick über die europäische Keramik-Szene zu bekommen – es ist auch bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei! Wie jedes Jahr ist der Eintritt zum Töpfermarkt frei!

Töpfermarkt Gmunden

Pehn - Bootsbau

Vielseitig sind nicht nur die Elektroboote vom Bootsbau Pehn im Attergau, sondern auch der Beruf als Bootsbauer selbst! Der Bootsbau Pehn passt so gut ins Salzkammergut, weil alle Kollegen sowie Partner aus dem Salzkammergut kommen. 

Wie man ohne Nachladen den ganzen Tag am See schippern kann und wie viel Berufssparten der Job als Bootsbauer in sich vereint, erfahren Sie im Video. 

 

 

 

 

Zum Bootsbau Pehn
© Primushäusl Brennerei
Im Zentrum steht die Brennerei der Destilliere Primushäusl am Wolfgangsee.

Wolfgangsee

Die Essenzen der Natur

Sie duften, sie prickeln, sie überraschen, sie verzaubern... Kurz sie schmecken einzigartig nach der Gegend – die edlen Destillate der vielfach ausgezeichneten Brennerei Primushäusl. Dreißig Edelbrände warten auf eine Verkostung und wer davon genug hat, probiert vom hausgemachten Gin, Whisky oder Rum.

primushaeusl.at

© Schaffensraum ©Bühner/ emotioninpictures.at
Im Zentrum steht ein Handwerker, der auf seiner Arbeitsfläche gerade einen Stoff bearbeitet. Im Hintergrund hängen mehrere bunte Stoffe und ein Schild mit der Aufschrift "Sepp Wach Seidenhanddrucke A-8990 Bad Aussee".

Ausseerland

Original Alpen-Couture

Einzig und alleine im Ausserland werden in Österreich noch Seidenstoffe für Dirndl & Co. handbedruckt. Auf dem meist Reinseide Twill entstehen mit Holz oder Metallmodeln farbenprächtige Designs, die es sonst nirgends gibt. Die Farben der Saison treffen auf traditionsreiche Muster und umgekehrt. Pflicht für Trendsetter und Trachtenbegeisterte.

ausseerland.at

© Fischer
Im Zentrum des Bildes befindet sich ein Fisch, der gerade von einem Fischer mit einem Netzt aus einem See geangelt wurde. Im Hintergrund Wald.

Fuschlseeregion

Genussfisch vom Fuschlsee

Sie sind weithin bekannt, die fein geräucherten Saiblinge, Bach- und Lachsforellen vom Fuschlsee und jederzeit eine Reise wert. Wer nicht im eleganten Restaurant von Schloss Fuschl diniert, probiert die tagesfrischen Fische direkt am Ufer in der traditionsreichen Schloss-Fischerei. Die berühmten geräucherten Köstlichkeiten gibt’s dort auch - reisefit verpackt - zu kaufen.

fuschlseeregion.com

Eva's Pralinen

Wir haben zu unserer Videoreihe "Wir präsentieren ..." Eva Schneider von Eva's Pralinen besucht. Wir hatten die Möglichkeit^, uns ihr süßes Reich etwas genauer anzusehen.

Regionalität wird bei Eva großgeschrieben, deshalb holt sie sich Produkte wie Gin, Whiskey, Eier, Butter aus dem Salzkammergut und SalzburgerLand. 

Was Eva in ihrem Küchenparadies alles zaubert sehen Sie im Video. Reinschauen lohnt sich!

 

 

Kunstwerke

Kunst kommt von Können, sagt man so leichthin. Dass das stimmt, darüber kann man sich im Hand. Werk.Haus in Bad Goisern überzeugen. Im luftig modern umgebauten Schloss Neuwildstein mitten im Ort dreht sich alles um Meisterstücke aus der Gegend. Ob Lodenschuhe, Hornbrille oder Baukunst. Die Tradition der Handwerkskunst ist lang, das Können reich, die Variationen groß und der Anspruch – nach wie vor – extrem hoch. In Goisern gibt’s den passenden Überblick dazu.


handwerkshaus.at

 

Kaffee zum Klatschen

Sie haben so schöne Namen wie „Dreiklang“, „Goiserer Blume“ oder „Ischler Melange“. Die Rede ist von den fairen Kaffee-Raritäten der Bad Ischler Kaffeerösterei Hrovat, die man im namensgleichen Concept-Store am Kreuzplatz findet. Das engagierte Apotheker-Ehepaar röstet seine mit Umsicht ausgewählten Kaffeesorten, in einem alten Renaissancegewölbe, am Fuße des Pötschenpasses selbst. Über Holzfeuer - wofür sich die Kaffeebohnen mit einzigartigem Aroma bedanken.

hrovatsroestet.at

 

© Horvats röstet ©horvatsröstet.at
In einem Gewölbe befinden sich viele verschiedenen Säcke gefüllt mit Kaffeebohnen.

Bad Ischl

© Gmundner Keramik Manufaktur ©Gmundner Keramik
Auf einer Drehscheibe befindet sich ein Teller, der gerade von einer Person bemalen wird. Von der Person ist lediglich die Hand zu sehen, in der sie einen Pinsel hält.

Traunsee-Almtal

Nach allen Regeln der Keramik

Selten entspannt man sich der Geist so gut, als mitten im kreativen Schaffensprozess. Wenn man dabei sein eigenes Unikat aus einem der traditionsreichsten Handwerksbetriebe des Salzkammergutes herstellt ­– umso besser! Beim Workshop der Gmundner Keramik baut man auf bewährtes Wissen und erweitert spielerisch Horizont und Geschirrschrank um neue Kunststücke. Mit frischem Ton sowie Pinsel, Farbpalette und professioneller Hilfe zur Hand, kann nichts mehr schief gehen. Schon 3 Wochen nach Erstellung kommt so ein lebendiges Stück Tradition ins Haus geliefert. Wer gleich mit Familie oder Freunden den Kurs belegen will, dem sei versichert: Das wird ein Erlebnis, das sich einbrennt.

gmundner.at

© Gustav Klimt Zentrum ©Klimt Foundation
Das Bild zeigt einen Raum im Gustav Klimt Zentrum. An den Wänden hängen mehrere Bilder.

Attersee-Attergau

Weltkunst

Nicht alles was unschätzbaren Wert hat, muss von Gold ummantelt sein. Es genügen auch reflektierende Sonnenstrahlen auf kräuselndem Gewässer, um den Funken der Inspiration zu wecken. So musste auch der große Meister des österreichischen Jugendstils Gustav Klimt gedacht haben, als er zwischen 1900-1916 die Ufer und Hügel seiner geliebten Sommerdestination Attersee beobachtete. Die Ausstellung „Florale Welten“ zu Ehren des Weltkünstlers im Gustv-Klimt-Zentrum erinnert daran, dass diese Region reich an Kunstschätzen ist, die nur darauf warten, im richtigen Augenblick entdeckt zu werden.

klimt-am-attersee.at

© Torten Toni ©Alexandra Fazan Fotografie
Im Zentrum des Bildes steht eine junge Konditorin mit ihrer weißen Konditormütze. Sie steht in einer Stube. An der Wand befinden sich bemalte Teller.

Mondsee-Irrsee

Eine süße Kunst

Die Backkunst liegt Antonia Wienerroither im Blut. Ist sie doch Österreichs jüngste Müllermeisterin und Nachfolgerin in einer der ältesten Mühlen Österreichs, der Erlachmühle. Doch neben Weizen und Roggen gehört ihre Liebe der Patisserie. Mit Leidenschaft zaubert sie filigranste Köstlichkeiten aus Zucker, Zimt und allerlei feinsten Zutaten. Ganz so, wie sie es als Lehrling und danach als Demi Chef Pati im hochehrwürdigen Hotel Sacher gelernt hat. Mehr dazu und das legendäre Holzofenbrot des Hauses gibt es in der eigenen Hofbäckerei.

erlachmuehle.at