SucheSuchen
Schließen

Die Devise der Sommerfrische reloaded lautet ankommen, abtauchen und aufleben.

Wer sie einmal erlebt hat, will immer wieder etwas davon.

© Radfahren im Salzkammergut (c) Salzkammergut/Katrin Kerschbaumer
2 Radfahrer fahren auf eine Nebenstraße durch das Ausseerland.

Sommerfrische reloaded

Kommen Sie mit ins Seenreich der österreichischen Voralpen. Ins Herz des Landes, wo schon der Kaiser und sein Hofstaat in Sommerfrische lebten. Über 100 Jahre danach hat die vielfältige Gegend nochmals an Reiz gewonnen. Als Gegenentwurf zum Stadteinerlei, zur schwülen, stickigen Luft rund um die Metropolen und als Hoffnungs-Szenario, dass es so etwas wie eine natürliche Aufladestation noch gibt.

#echtzeit statt reality

Eines ist klar, im Salzkammergut bestimmt die Natur das Tagesprogramm. Solange es das Kaiserwetter will, SUPt man sanft über den See und sucht sich einen versonnenen Aussichtsplatz. Ziehen erste Wolken auf, wird das Badetuch gegen den Radsattel eingetauscht. Oder man wandert hoch hinaus und lässt sich vom Bergpanorama den Kopf verdrehen.

© BergeSeen eTrail (c)Salzkammergut/Katrin Kerschbaumer
2 e-Mountainbiker fahren am Almweg an einer Kuh vorbei.

BergeSeen eTrail

BergeSeen eTrail

Wer seine PS gegen einen Rad-Akku tauscht, erlebt das Salzkammergut und die Sommerfrische anders.. 

BergeSeen eTrail

© Wandern ©TVB Attersee-Attergau/Moritz Ablinger
Ein Paar wandert einen Hang hinauf. Im Hintergrund der Attersee und Berge.

BergeSeen Trail

BergeSeen Trail

Der erste Weitwanderweg durch das Salzkammergut misst 340 Kilometer und ist eine Aneinandderreihung an Traumpfaden. Zumindest eine der über 40 Touren sollte jeder in seiner Sommerfrische erwandern.

BergeSeen Trail

© Mit dem Volleyball an den Fuschlsee ©SLT/ Grössinger
Ein Mädchen geht mit einem Volleyball in den Hand über einen Steg am Fuschlsee. Sie trägt ein Sonnenbrille und lächelt einem weiterem Mädchen zu, das ihr nachgeht.

Sommererlebnisse

Sommererlebnisse

Von der Magie des Wassers- Seensucht lässt grüßen!

Die Salzkammergut Seen wären eine regelrechte Seenplatte, wenn sie nicht durch Berge wie den Schafberg, das Höllengebirge, das Tote Gebirge und die Osterhorngruppe getrennt werden würden. Ihre Lage reicht von knapp unter 500 m ü. A. beim Mondsee bis hin zu Hochgebirgsseen wie dem Wildensee (1535 m) im Toten Gebirge nördlich des Grundlsees. Zum Baden laden mehrere Dutzend Seen ein: davon große Binnenseen wie Traun- oder Attersee, oder kleine Gebirgsseen wie Almsee, Offensee oder Laudachsee. 

Wassertemperatur

© Frau im Wasser ©OÖTourismus/Robert Maybach
Eine Frau treibt auf einer Luftmatratze auf einem klaren See. Neben ihr taucht ein Mann gerade ab. Am Rand des Bildes befindet sich ein Fels.

Baden

Baden

Das Paradies liegt am See, besonderes im Salzkammergut. Sonne und Sorglosigkeit, Schnorcheln und Schwerelosigkeit, erfrischende Kühle und Freude an der Bewegung, das ist die legendäre Sommerfrische im Salzkammergut.

Erlebnissbad/Freibad/Strandbad

Badegewässer

© St. Wolfgang
Eine Luftaufnahme zeigt den Ort St. Wolfgang. Im Vordergrund der See. Im Hintergrund Wiesen und Wälder.

Seen

Seen

Das leise Plätschern der Wellen, das flirrende Sonnenlicht, die frische Luft am See, die Spiegelung der Landschaft im Wasser: Seen und Berge gehen im Salzkammergut eine einzigartige Verbindung ein.

Seen

© Zillenschifffahrt Fuschlseeregion @Hotel Ebner's Waldhof
Eine Zille mit der Aufschrift "Die Fuschlerin 2" in der mehrere Personen sitzen, gleitet über den spiegelglatten Fuschlsee. Im See spiegeln sich die Wolken und die Hügel, die den See umgeben.

Schifffahrt

Schifffahrt

Wer die Salzkammergutseen nicht mit dem Schiff erkundet hat, der war nicht wirklich dort: Denn nicht nur die Landschaft zeigt sich vom Wasser aus von ihrer schönsten Seite.

Schifffahrt

Faistenauer Jedermann 2022

Vom 08. Juli bis 13. August 2022 findet wieder der Faistenauer Jedermann statt. Die Aufführungen sind jeweils Freitag und Samstag um 21:00 Uhr. Vor den Auffühungen gibt es immer um 20:00 Uhr ein Platzkonzert, wo der Eintritt frei ist. Bitte beachten Sie, dass bei Schlechtwetter die Aufführungen nicht stattfinden.

 

Nur alle 3 Jahre wird das Bühnenstück am malerischen Dorfplatz unter der 1000jährigen Linde von Faistenau aufgeführt. Und deshalb wollen wir die Gelegenheit nutzen um Ihnen die seit 1955 mit großem Erfolg durchgeführten Freilichtaufführung etwas näher zu bringen:

Bereits im Jahre 1950 spielte die Laienspielgruppe des Heimatvereins „Zur Alten Linde“ in Faistenau, mit dem Gedanken einen volkstümlichen Jedermann als Freilichtspiel aufzuführen. Doch aus finanziellen Gründen kam es erst 1955 zur ersten Vorstellung. Der Erfolg blieb nicht aus, Gäste aus nah und fern besuchen die Aufführung regelmäßig, die Besucherzahl wächst und auch Presse und Rundfunk wurden auf den Faistenau Jedermann aufmerksam.

Nähere Informationen finden Sie hier: https://fuschlsee.salzkammergut.at/oesterreich-veranstaltung/detail/430117442/faistenauer-jedermann.html 

 

Kulturhauptstadt 2024

Im Jahr 2024 wird das Salzkammergut mit Bad Ischl als Bannerstadt den Titel Kulturhauptstadt Europas tragen. Erstmals in der Geschichte findest sie im inneralpinen Raum statt. Insgesamt sind 23 Gemeinden zwischen Roitham am Traunfall und Bad Mitterndorf Teil der Kulturhauptstadt-Region.

Kulturhauptstadt 2024

direkt in deiner Nähe
Gastronomie, Shopping, Touren und Sehenswertes