Unterkunft buchen

Kinder
Reisezeitraum: 2Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen  Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden von der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten sind.

Irrsee

Zell am Moos am Irrsee, Oberösterreich, Österreich

Wasserbericht
Bericht vom:
07.09.2019 - 08:00 Uhr
Wassertemperatur:
21°

Wie der Irrsee, der wärmste Badesee im Salzkammergut, entstanden ist....

Der Irrsee oder auch Zellersee genannt ist ein so genannter Jungfernsee und erstreckt sich über eine Länge von 5 km und an seiner breitesten Stelle beträgt er ca. 1 km. Die tiefste Stelle, des komplett unter Naturschutz stehenden Gewässers, beträgt 32 m.

Wo jetzt der See sich ausbreitet, da standen einst ein Schloss und eine Kirche. Beides erbten zwei Schwestern. Während die eine über alle Maßen gut und gottesfürchtig war, war die andere ebenso schlecht wie gottlos. Sie schwelgte und prasste, lebte in Saus und Braus und quälte die Armen bis aufs Blut.

Das konnte die gute Schwester nicht länger ertragen. Erst ließ sie es an Bitten, Warnungen und Vorstellungen nicht fehlen. Als sie aber dafür nur Spott und Hohn erntete, schrie sie in ihrer Entrüstung zum Himmel, er möge das Schloss wie Sodom und Gomorrha verbrennen.

Doch nicht Feuer und Schwefel fielen vom Himmel, sondern ein fürchterlicher Wolkenbruch entlud sich und auch die unterirdischen Gewässer suchten sich tosend einen Ausweg, um an die Oberfläche zu gelangen.

Das Schloss sank, das Wasser stieg mehr und mehr, und bald war nichts mehr zu sehen von den herrlichen Fluten, welche hier früher die Erde bedeckt hatten. So entstand der Jungfernsee, heute Irrsee genannt.

Der Wirt Klaushofer aber, welche das Uferrecht zum Überführen der Fremden sowie das Fischereirecht im See hat, versicherte oft, von seinem Vorfahren Leopold Lettner gehört zu haben, dass dieser beim Fischen - wenn der See ruhig war - am Gunde des Sees einen Kirchturm und ein herrliches Schloss gesehen habe.

ganzjährig

Erreichbarkeit / Anreise

Von der Autobahnabfahrt Mondsee kommend fahren Sie Richtung Zell am Moos und nach ca. 4 km erreichen Sie bereits den ersten öffentlichen Badeplatz am Irrsee oder Zellersee.

Routenplaner

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Routenplaner für individuelle Anreise
Wasserbericht
Bericht vom:
07.09.2019 - 08:00 Uhr
Wassertemperatur:
21°
  • Fischen
  • Kajak / Kanu / Rafting
  • Rudern
  • Schwimmen / Baden
  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Kinder geeignet (jedes Alter)
  • Kinderwagentauglich
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet
Saison
  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Für Informationen beim Kontakt anfragen.

Kontakt & Service


Irrsee
Irrsee
4893 Zell am Moos am Irrsee

+43 6232 2270
+43 6232 2270 - 22
info@mondsee.at
www.mondsee.at
http://www.mondsee.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch
Englisch

powered by TOURDATA
Die Website verwendet Cookies.