Unterkunft buchen

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen  Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden von der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten sind.

Buntes Narrentreiben

Die Faschingstage werden im Salzkammergut ausgiebig und ausgelassen gefeiert. Tradition und Volkskultur werden auch im Fasching groß geschrieben.

Zwischen närrischem Treiben und Jahrhunderte alter Tradition: In der fünften Jahreszeit – dem Fasching – entpuppt sich das Salzkammergut als Hochburg des Faschingtreibens in Österreich. Mit dem Fasching wird im Salzkammergut nicht nur der letzte Höhepunkt des Winterbrauchtums eingeläutet, mit dieser Tradition werden die bösen Dämonen vertrieben und man erbittet Fruchtbarkeit und reiche Ernte. Die Tradition des Faschings geht bis auf die Keltenzeit zurück.

Fasching im Salzkammergut

Der närrische Bogen spannt sich im ganzen Salzkammergut vom berühmten Fetzenumzug in Ebensee (wo der Fasching sogar als „Nationalfeiertag“ gefeiert wird) über die Faschingsgaudi in der Kaiserstadt Bad Ischl bis hin zu den traditionsreichen Faschingsbräuchen im Ausseerland und unzähligen Faschingsumzügen, Veranstaltungen und Bällen rund um die Faschingstage im Februar.

Von Ausseer Trommelweibern und Flinserln ...

Mit ohrenbetäubenden Lärm ziehen am Faschingmontag und Faschingdienstag frühmorgens die Trommelweiber durch Bad Aussee: Gestandene Mannsbilder in altmodischen Frauennachtgewändern, die mit Trommeln und Trompeten den Winter aus dem Ort vertreiben wollen. Der Rhythmus des Ausseer Faschingsmarsches ist während der Faschingtage an allen Ecken und Enden des Ausseerlandes zu hören.

Die „Flinserl“ sind die Frühlingsgestalten des Ausseer Faschings.

weiterlesen

Ihre kostbaren, aufwändig geschmückten Kleider sind aus Naturleinen gefertigt und mit bunten pailettenbesetzten Tuchflecken bestickt. Die prunkvollen Gewänder sollen mit dem Salzhandel aus Venedig nach Bad Aussee gekommen sein. Der traditionelle Flinserlzug findet alljährlich am Faschingdienstag um 14 Uhr im Ortszentrum von Bad Aussee statt.

... und von Ebenseer Fetzen

In Ebensee steht zum Fasching der gesamte Ort im Zeichen des Narrentreibens. Der legendäre Ebenseer Fetzenumzug hat bereits Kultstatus erreicht und wurde sogar als immaterielles UNESCO Kulturerbe ausgezeichnet. In der typischen Fetzenkleidung und mit kunstvoll geschnitzten Holzmasken ziehen die Narren durch Ebensee und feiern bis zum nächsten Morgen.

Fasching in Bad Ischl

Wenn der „Båder-Jågerl und seine Frau Gertraud“ aus ihrem Sommerquartier im Museum der Stadt geholt werden ist der Fasching in Bad Ischl nicht mehr weit. Der Bogen spannt sich von der bereits traditionellen Pfandler Faschingsgaudi, über den Wilderer Sonntag und den großen Maskenumzug am Dienstag, bis hin zum abschließenden Faschingseingraben. Doch nicht nur die zahlreichen Veranstaltungen laden zum Mitfeiern ein. Auch die Bad Ischler Gastronomie steht, speziell am Faschingswochenende, ganz im Zeichen des närrischen Treibens.

Faschingsveranstaltungen im Salzkammergut