Luftbild des Attersees auf welchem der dunkelblaue Attersee, umrahmt von Bergen und Wäldern, sowie einigen Siedlungen zu sehen ist.

Still oder prickelnd
im Salzkammergut

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen  Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden von der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten sind.

Orte der Kraft im Wald

Mystische, versteckte Orte in den Wäldern rund um die Seen im Salzkammergut.

Einst war die Quelle am Falkenstein ein europaweit bekanntes Pilgerziel. Mehrere 100.000 Wallfahrer pilgerten über den immer noch sehr beliebten Wanderweg hoch über dem Wolfgangsee und erbaten Hilfe für ihre körperlichen Leiden.
Heute informieren auf diesem europaweit einzigartigen Pilgerweg 24 Erlebnispunkte über seine bewegte Vergangenheit. Und wer weiß, vielleicht lohnt sich auch für Sie ein Durchzwängen durch den Durchkriechstein und Sie erhalten dadurch neue Energien für Ihren Aufenthalt im Salzkammergut?!

Rund um den Mondsee wurden alle religiösen Kleinode in einem aufwendigen Projekt erhoben und durch Wanderwege verbunden. Diese Entdeckungstouren durch Wiesen und Wälder führt zu mehr als 350 Kapellen, Marterln und Bildstöcken, die zusammen gesehen wertvolle Hinweise auf die Besiedlungsgeschichte der Region rund um Mondsee und Irrsee geben. Einige der Orte des Glaubens wurden auf heidnischen Kultplätzen errichtet. So lohnt etwa ein genauerer Blick auf die Radstatt-Kapelle am Mondseeberg.

Am Fuschlsee werden die Kapellen durch historische Mühlen getauscht. Am Mühlenwanderweg in Ebenau kommt man an insgesamt sieben restaurierten Wassermühlen vorbei. Startpunkt ist der romantische Wasserfall an der Plötz.

Sie mögen Wasserfälle?
In der Region rund um die Salzkammergut-Seen finden sich davon so einige. Der wohl bekannteste ist der so genannte Nixenfall am Beginn des Weißenbachtales unweit des Attersees. Entlang eines einfachen, auch für Kinderwägen geeigneten Wanderweges, informiert nach wenigen hundert Metern eine Schautafel im Wald über die im Wasserfall wohnende Nixe.
Aber auch der Wasserfall in Kreuzstein am Mondsee beeindruckt durch seine Fallhöhe und die an heißen Sommertagen erfrischende Gischt.

Orte der Kraft

St. Wolfgang im Salzkammergut

Pilgerweg über den Falkenstein

2h 57m

363m

8,90 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Tiefgraben am Mondsee

Radstattkapelle

Sakrales Kleinod auf 1.000m Seehöhe Ein Kreuzweg ab der Ortschaft Oberwang am Rücken des Mondseeberges findet sein Ende bei der Radstattkapelle. Das Rad als Namensgeber und keltisches Symbol lassen hier einen alten Kultplatz vermuten.

mehr dazu
Ebenau

Ebenauer Mühlenwanderweg

2h 30m

130m

6,00 km

Schwierigkeit:
zur Tour
Steinbach am Attersee

Nixen-Fall

Diese wunderschöne, leichte Familienwanderung führt uns zu einem Wasserfall, der der Sage nach eine Nixe beherbergt. Der Startpunkt dieser Familienwanderung ist der Parkplatz an der Allee in der Ortschaft Weißenbach am Attersee. Wir folgen dem...

mehr dazu
St. Gilgen

Wasserfall Kreuzstein

Im Kreuzstein am Fuße des Schafbergs und am Südufer des Mondsees befindet sich dieser Wasserfall. Er ist leicht zu finden - hinter dem ehemaligen Hotel Kreuzstein, gleich nach den Tunnels (von Mondsee kommend) folgt ein Weg zum Wasserfall und von...

mehr dazu
Die Website verwendet Cookies.