Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Static Map

1. K-Hof - Kammerhof Museen Gmunden

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
für Gruppen geeignet
WECHSELNDE SONDERAUSSTELLUNGEN ZU DEN THEMEN:
Geschichte, Keramik und Krippen

Geschichte und Keramik im K-Hof.
Der K-Hof bietet auf 2000 m2 Ausstellungsfläche in 14 barrierefrei zu erreichenden Schauräumen einen
chronologischen Querschnitt durch die Geschichte der Stadt Gmunden und des Traunseegebietes von den erdgeschichtlichen Anfängen bis ins 21. Jahrhundert. Der Schwerpunkt Keramik zieht sich als „Roter Faden“ durch sämtliche Ausstellungsräume.


Erd- und Kulturgeschichte im K-Hof.
Naturraum und Bodenschätze am Traunsee beeinflussten die kulturgeschichtliche Entwicklung der Menschen. Salz prägte über Jahrhunderte die Wirtschaft der Stadt. „Traunsee-Marmor“ dient bis heute als wertvoller Baustein. Ton ist der Rohstoff für die Herstellung der Gmundner Keramik. Weltbekannte Fossilien aus dem „Gschliefgraben“ sind Zeugen der wechselvollen Erdgeschichte. Traun und Traunsee, die in und nach den Eiszeiten entstanden waren, begünstigen Verkehrswege und Tourismus. Gegen Voranmeldung werden für Gruppen auch das Schleifen und Polieren von Steinen sowie geführte Wanderungen entlang des Gmundner Jahrtausendwegs und zum Gschliefgraben angeboten.

Sanitärgeschichte im K-Hof.
Als kulturhistorischer Beitrag zur Geschichte der Gebrauchskeramik präsentiert sich das weltweit einzigartige Museum für historische Sanitärobjekte im K-Hof. Es beleuchtet neben der Sanitärkeramikproduktion auch den Wandel bei den Hygienestandards und vermittelt zudem eine spannende Geschichte rund ums sogenannte „Stille Örtchen“. Auch wenn die Erfindung des neuzeitlichen Wasserklosetts bereits in das ausgehende 16. Jahrhundert datiert, dauerte es noch lange, bis es Leibstühle, Zimmerklosetts oder Nachttöpfe in den Haushalten verdrängen sollte.

Kontakt & Service

1. K-Hof - Kammerhof Museen Gmunden
Kammerhofgasse 8
4810 Gmunden

Telefon: +43 7612 794420
Fax: +43 7612 794429
E-Mail: museum@gmunden.ooe.gv.at
Web: www.k-hof.at

Ansprechperson
Frau Ingrid Spitzbart
1. K-Hof Kammerhof Museen Gmunden
Kammerhofgasse 8
4810 Gmunden

E-Mail: museum@gmunden.ooe.gv.at
Web: www.k-hof.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Mittwoch bis Freitag 13.00 bis 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag 10.00 bis 17.00 Uhr
Montag und Dienstag geschlossen

(24., 27. und 31.12. geschlossen)

Allgemeine Preisinformation:

Erwachsene € 6,00
Familien € 12,00

    Zahlungsmöglichkeiten

  • Bankomat

  • Bar

Ermäßigungen

Ermäßigungen (Mitgliedschaften)

Salzkammergut Erlebniscard (Sommer)
VORTEILSPREIS MIT CARD 2017
Erwachsene € 4,00
Salzkammergut Winter-Card
VORTEILSPREIS MIT CARD 2016-17
Erwachsene € 4,00
Familienkarte OÖ

https://www.familienkarte.a...

Anreise

Erreichbarkeit/Anreise

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Gruppen geeignet
  • Für Schulklassen geeignet
  • Für Jugendliche geeignet
  • Für Senioren geeignet
  • Für Alleinreisende geeignet
  • Mit Freunden geeignet
  • Zu Zweit geeignet
  • Mit Kind geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Freizeiteinrichtungen
Gmunden

WECHSELNDE SONDERAUSSTELLUNGEN ZU DEN THEMEN: Geschichte, Keramik und Krippen Geschichte und Keramik im K-Hof. Der K-Hof bietet auf 2000 m2 Ausstellungsfläche in 14 barrierefrei zu erreichenden Schauräumen einen chronologischen Querschnitt durch die Geschichte der...

Die Website verwendet Cookies