Winteraktiv am Kasberg ©STMG Stadler

Willkommen
im Salzkammergut

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

/ Der süße Duft des Christkindls

Der süße Duft des Christkindls

Hmmm, duftet es nach Honig in der Backstube der Konditorei Gandl in St. Wolfgang. Dort, wo früher die Pilger zum Kirchlein des hl. Wolfgang gewallfahrtet sind, wandern heute die Menschen im Advent auf den Spuren des Christkindls. In St. Wolfgang, dem „Epizentrum“ des Salzkammergut Advents, lassen wir uns vom Lichtermeer das Herz wärmen. 

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.

Es ist das Licht, das zum Wahrzeichen des beliebtesten Advents-Marktes im Salzkammergut geworden ist. Die 20 Meter hohe schwimmende Laterne am Ufer des dunkel schimmernden Wolfgangsees ist magischer Anziehungspunkt für alle, die sich dem Ort vom Wasser aus nähern. In St. Gilgen weisen Riesenkerzen den Weg zum Adventmarkt, und in Strobl erleuchtet ein Komet das Krippendorf an der Seepromenade mit der schwimmenden Punschhütte. „Besonders stimmungsvoll wird es hier in St. Wolfgang, wenn jeden Mittwoch ab halb vier im Ort die elektrische Beleuchtung ausgeht“, erzählt Konditor Fritz Gandl, Chef der gleichnamigen Konditorei in St. Wolfgang. Nur das Kerzenlicht der Laternen leuchtet, oder die Wärmefeuer zwischen den urigen Standln. „Eine wirklich zauberhafte Atmosphäre entsteht dann“, sagt Gandl und seine Augen leuchten.

Das sagt einer, der in dieser Zeit sieben Tage sozusagen rund um die Uhr auf den Beinen ist, um die Bedürfnisse der Besucher nach süßen Sachen zu befriedigen. Lebkuchen sind eine traditionelle Nascherei im Advent, aber sie haben eine jahrhundertelange Geschichte, die nicht nur mit der Weihnachtszeit verbunden ist. Denn die Pilger, die einst hunderte von Kilometern nach St. Wolfgang wanderten, nahmen früher wie heute das haltbare Gebäck gerne mit auf ihre beschwerliche Heimreise.

Nahrhaft ist es und leicht süß, richtiges Superfood eben. Nur Honig, Mehl, Kardamom, Nelkenpfeffer oder Piment und faschierte Datteln, Eier und Mandeln kommen in dieses Gebäck, das nicht nur zu Glühwein passt. Auf der Zunge schmeckt es ganz leicht nach Zimt, Gewürznelken, Pfeffer und Muskat, natürlich auch nach Honig. „Ich finde, es passt auch gut zu Spätlese oder Trockenbeerenauslese“, sagt Fritz Gandl, der selbst auch ausgebildeter Sommelier ist. Die Basis-Teigmasse reift bei ihm übrigens zwei Monate, bevor die Gewürze hineinkommen.

Seine Familie widmet sich schon über zweihundert Jahren der Herstellung der süßen Nascherei und hat mittlerweile über 20 Sorten von Lebkuchen im Sortiment. Gandl selbst hat sich auf seinen Lehrjahren in der Schweiz und in Kanada inspirieren lassen, ist aber auch gerne in seine Heimatregion zurückgekehrt. „Schön ist es woanders auch, aber natürlich nicht so schön wie hier“, schmunzelt er. Aus der Schweiz hat er beispielsweise das Nussschnitten-Rezept mit Karamell, Mandeln und Walnüssen mitgebracht.

Süß schmecken die Lebkuchen aber auch anderswo im Salzkammergut, in der Kaiserstadt Bad Ischl, wo der Advent dem Andenken des Kaisers besonderen Glanz verleiht. Sanft gleiten können wir hier auf der Eisfläche im Kaiserpark und lassen uns von dem feierlich angestrahlten Kurpark verzaubern. Kunsthandwerk vom Feinsten wird in der Trinkhalle geboten, eine lebende Werkstätte zum Schauen, Staunen und nicht zuletzt auch Kaufen. Im Museum der Stadt ist in der Kalßkrippe eine der schönsten und wundersamsten Krippen des Salzkammerguts zu bestaunen. Hier hämmern, klopfen und sägen Miniatur-Handwerker aus Holz in der liebevoll gestalteten Berglandschaft der Krippe.

Wer seine Adventroas im Salzkammergut fortsetzen möchte, hat die Qual der Wahl: vom Advent der Dörfer in der Fuschlseeregion über die Adventwochenenden im MondseeLand mit Christbaumtauchen und Märchenwanderungen, über den Schlösseradvent am Traunsee oder beim Welterbe-Advent in der Region Dachstein Salzkammergut kann der vorweihnachtliche Stimmung auftanken abseits vom Rummel der Städte, von Konsumkult und Kitsch: eben traditionell, einzigartig und echt.

 

Weitere Informationen zum Advent im Salzkammergut

 

zur Bäckerei-Konditorei & Lebzelterei Gandl in St. Wolfgang

Die Website verwendet Cookies
Urlaubsland Österreich
Feedback geben und gewinnen!