Willkommen
im Salzkammergut

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Im Reich von Waldii, Sally, Udlo und Co.

Schon mal auf einem Dino geritten? Oder einen Burschen aus der Bronzezeit kennengelernt? Hinter einer Grubenente hinterhergewatschelt? Im Salzkammergut können Familien im Sommer nicht nur baden, biken oder hiken, sondern sich zu den Dinosauriern zurückbeamen, in die Unterwelt begeben oder in die Lüfte schwingen. Für Spaß und Abenteuer ist auf jeden Fall gesorgt.

Ein Hauch von Jurassic Park im Gosautal: Doch statt gruselig geht’s hier lustig zu, und die Dinos sind zutraulich und mögen Vanilleeis. Sie leben in einem tiefen Wald mit uralten hohen Bäumen. Waldii kann seine Farbe wechseln und haust zusammen mit Mama und Papa im Urzeitwald von Gosau. Daneben gibt´s noch eine ganze Menge anderer Urzeittiere wie Rieseninsekten, Flugsaurier, Mammuts und vieles mehr. Mit den Sauriern durch die Luft fliegen, nach verborgenen Schätzen graben oder durch tiefe Schluchten surfen, das alles ist dort möglich – nass werden inklusive. 

Finster ist das Reich von Sally, der Grubenente im Salzbergwerk Hallstatt. Sie erklärt in den Salzbergwerken von Altaussee und Hallstatt die wunderbare Welt des Salzes: Wie das Salz in den Berg kam und wie die Menschen es wieder heraus beförderten. Und  warum es einst kostbar war. Doch nicht nur Sally lebt in den Höhlen, sondern auch Udlo mit seiner Familie. Der kleine wilde Bursche aus der Bronzezeit, erzählt im ultramodernen Bronzezeit-Kino im Salzbergwerk von Hallstatt etwas von seinem harten Alltag.

Aus der Unterwelt des Salzbergs hoch hinaus geht es in den Klettergärten im Salzkammergut: Im Hochseilgarten Attersee in Seewalchen geht´s für Erwachsene und Jugendliche ab 14 bzw. ab 12 Jahren (in Begleitung) auf die „Pamper Pole“ oder die Giant Swing für den ultimativen Kick, und das vor der atemberaubenden Kulisse des Attersees. Auch der Hochseilkletterpark in Altaussee ist für alle offen, vom Kleinkind bis zum Senioren, vom ambitionierten Sportler bis zum genusssuchenden Naturliebhaber. Sechs Parcours mit über 100 Elementen werden zu einem unvergesslichen Erlebnis für die ganze Familie.

Ob die Dinos von Gosau mit dem Lindwurm verwandt sind, der im Goiserer Tal sein Unwesen treibt? Durch die Besonderheiten des geologischen Aufbaus kam es in der Region immer wieder zu Rutschungen und Felsstürzen. Die Menschen von früher haben es sich mit der Sage vom Lindwurm erklärt: „Ein Lindwurm überschwemmte mit viel Wasser das Land, der König, die Königin, die Tochter und alle guten Menschen sind ertrunken und versunken.“ Der Lindwurm wurde so zum Symboltier der Goiserer Geschichte. Die Sage wird auf einer Schützenscheibe im Heimatmuseum erzählt, die betroffene Ortschaft heißt heute Wurmstein. Dort beginnt bei der „Rathlucka Hütte“ der gut beschilderte "Figuren- und Sagenweg“ mit dem "Lindwurm-Loch". Von dort geht es weiter auf den Höhenweg durch die "Ewige Wand". Von dort gibt´s einen traumhaften Blick über das Goiserer Tal – und Angst vor einem Lindwurm muss heute wohl niemand mehr haben...

 

zu weiteren Kinder-Ausflugstipps

 

 

Die Website verwendet Cookies