Willkommen
im Salzkammergut

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen  Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden von der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten sind.

/ Tips für Ihre Hochzeitsvorbereitungen

Tips für Ihre Hochzeitsvorbereitungen

Für Ihren großen Tag haben wir einen Hochzeitsplan für Sie zusammengestellt, dass Sie auch Kleinigkeiten nicht vergessen.

Gerne unterstützen Sie bei Ihren Vorbereitungen die Hochzeitsplaner im Salzkammergut und stehen Ihnen bei Ihrer Planung bei.

> ZU DEN HOCHZEITSPLANERN

6 bis 12 Monate vor der Hochzeit

  • Erstellen Sie eine grobe Kostenübersicht und besprechen Sie (ev. auch mit Ihren Eltern) diese.
  • Wählen Sie Ihre Trauzeugen, dass Ihnen diese zu Ihrem großen Tag beistehen und bei der Planung helfen können.
  • Erstellen Sie einen ungefähren Ablauf für Ihren Hochzeitstag.

4 bis 6 Monate vor der Hochzeit

  • Grobe Abläufe der standesamtlichen und kirchlichen Trauungen besprechen. Erkundigungen beim jeweiligen Standesamt und Geistlichen einholen, welche Dokumente für die Trauung erforderlich sind. Bei kirchlicher Trauung ist vorab ein „Eheseminar“ zu absolvieren. Erkundigen Sie sich diesbezüglich bei Ihrem Pfarramt.
  • Wählen eines Fotografen und besprechen Sie mit Ihm Ihre Wünsche für Ihren Hochzeitstag. (Werden die Fotos im Studio oder im Feien gemacht? Wo werden die Fotos bei Schlechtwetter gemacht?)
  • Erstellung der finalen Gästeliste. Bestellung und Verteilung der Einladungen. Führen Sie Ihren „Hochzeitstisch“ (Wunsch-Geschenkeliste) und Übernachtungsmöglichkeiten zur Vorreservierung auf der Einladung an.
  • Vorreservierung oder Bestellung der Eheringe (Gravur und Ringkissen), Hochzeitslader (Zeremonienmeister), Musik (in Kirche, Standesamt und Hochzeitslokalität), Fotografen, Kutsche, Oldtimer, Hochzeitsauto...
  • Machen Sie sich erste Gedanken über Blumenschmuck (für Standesamt, Kirche, Lokation, Brautstrauß, Auto …), Anstecker, Frisör und Kosmetikerin, Hochzeitstorte

    > JUWELIERE, FRISÖRE UND FLORISTEN IM SALZKAMMERGUT

    > KONDITOREIEN IM SALZKAMMERGUT

  • Buchen Sie Ihre Hochzeitsreise. Bitte überprüfen Sie vorab die Gültigkeit Ihrer Pässe und organisieren Sie notwendige Visa. (Falls Sie gleich nach Ihrer Heirat die Hochzeitsreise antreten, verreisen Sie noch mit dem Namen zur Zeit Ihrer Buchung. Ihr Urlaubsberater berät Sie in diesen Fragen aber gerne.) Besprechen Sie Ihren Urlaub ebenso mit Ihrem Arbeitgeber.
  • Falls Sie einen Ehevertrag wünschen, besprechen Sie dies mit einem Notar.
  • Machen Sie sich erste Gedanken über Ihr Hochzeitskleid und –anzug und vereinbaren Sie einen Termin in einem Geschäft Ihrer Wahl. Bitte beachten Sie, dass das Kleid und der Anzug noch angepasst werden. Die letzte Anprobe ist üblicherweise 14 Tage vor der Hochzeit. (passende Accessoires nicht vergessen)

    > HOCHZEITSMODE

2 bis 3 Monate vor der Hochzeit

  • Absprache mit Ihrer Hochzeitslokalität bezüglich Menüfolge, Weinbegleitung, Tischdekoration, vorläufiger Sitzplan und Finanzierung. Erstellung der Menü- und Tischkarten.
  • Planung und Bestellung der Gastgeschenke.
  • Besprechen Sie mit Ihren Trauzeugen den Polterabend und legen einen Termin fest.

 1 Monat vor der Hochzeit

  • Absprache der kirchlichen Trauung mit dem Geistlichen.  
  • Finale Absprache mit dem Floristen, Fotografen, Frisör und Kosmetikerin (ev. Probefrisur stecken lassen), Konditor (Hochzeitstorte).
  • Überprüfen Sie Ihren Hochzeits-Finanzplan.
  • Wichtige Kleinigkeiten an die Sie ebenso denken sollten: Gästebuch, besondere Musikwünsche mit Ihren Musikern absprechen (Hochzeitstanz), Helfer für die Feier organisieren …

14 Tage vor der Hochzeit

  • Finale Anprobe des Brautkleides und des Hochzeitsanzuges (mit Accessoires) und bei Bedarf noch Änderungen vornehmen lassen.
  • Letzte Vorbereitungen für Ihre Hochzeitsreise treffen (Flugbestätigung, Fremdwährung, Impfungen, Medikamente etc.)

1 Woche vor der Hochzeit

  • Der Bräutigams sollte einen Frisörbesuch wahrnehmen.
  • Die Gästeliste anhand der Anmeldungen aktualisieren und der Lokalität mitteilen (Anzahl der Kinder angeben).
  • Überprüfen Sie noch einmal alle Termine (Standesamt, Fahrzeuge, Hotelzimmer, Musiker, Friseur, Kosmetikerin, Fotograf etc.).

noch 1 Tag bis zur Hochzeit

  • Die Koffer für die Hochzeitsreise packen.
  • Etwaige finale Änderungen des Sitzplanes der Lokalität mitteilen.
  • Beauftragen Sie Ihre Trauzeugen an notwendige Kleinigkeiten zu denken und diese vorzubereiten (Trinkgelder für die Kollekte, Ministranten, Boten; Ersatzstrumpfhose und Kosmetiktäschchen; Nähzeug; Sicherheitsnadel; Ersatzhemd für den Bräutigam…).
  • Übergeben Sie Ringe und Papiere Ihren Trauzeugen und besprechen den finalen Ablauf Ihres Hochzeitstages. Entspannen Sie sich und übergeben die Organisation Ihren Trauzeugen (oder Zeremonienmeister), sodass Sie an Ihrem Hochzeitstag nur an das Ja-Wort denken müssen.

Am Hochzeitsmorgen

 Lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen und genießen Sie Ihren großen Tag.

  • Lieferung bzw. Abholung der Blumendekoration. Üblich ist, dass der Bräutigam den Brautstrauß abholt.
  • Die Braut nimmt den Termin beim Friseur wahr (zu Empfehlen ist, wenn der Friseur zur Braut kommt)

In den Tagen nach der Hochzeit

Genießen Sie das Eheleben und eine entspannte Hochzeitsreise.

3 bis 4 Wochen nach der Hochzeit

  • Suchen Sie Ihre Hochzeitsbilder aus und bestellen Abzüge.
  • Erstellen und Verschicken Sie Ihre Dankesschreiben an die Gäste.
Die Website verwendet Cookies.