Willkommen
im Salzkammergut

Unterkunft buchen

Reisezeitraum: 2 Nächte
Detaillierte Suchoptionen
Gesamtpreis:
Örtliche Eingrenzung:
Örtliche Eingrenzung
Unterkunft suchen
Unterkünfte werden geladen ...

Ihre Anfrage

Bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre bekannt gegebenen  Daten (E-Mail-Adresse, Anfrage; optional: Name) werden von der Salzkammergut Tourismus-Marketing GmbH ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet und nur dann weitergegeben, wenn die Anfrage von Dritten (z.B. touristische Leistungsträger) zu beantworten sind.

Static Map

Katholische Pfarrkirche Neukirchen

Die nachfolgende Bildergalerie ist mittels Pfeiltasten (links, rechts) bedienbar.
Besondere Eigenschaften
für jedes Wetter geeignet
Die Pfarre von Neukirchen - das Werden einer selbständigen Pfarre

Die Bewohner der Viechtau waren ursprünglich zum Teil nach Altmünster zum Teil nach Traunkirchen eingepfarrt.
Erst 1754 erhielt Neukirchen unter Kaiserin Maria Theresia eine eigene Kirche. Neukirchen war von 1754 bis 1787 eine Missionsstation, dann eine Expositur (Seelsorgebezirk ohne eigene Vermögensverwaltung) von Altmünster. Ungefähr seit 1780 ist der Pfarrname "Neukirchen" üblich. 1798 wurden die Sakristei, 1822 der Friedhof in der "Liendhalt" und 1840 der Zwiebelturm errichtet.
Am 5. August 1846 - nach 92 Jahren ihres Bestehens - erfolgte die Einweihung der Kirche "Maria Schnee".
1850 wurde die Turmuhr angeschafft. 1891 wurde Neukirchen zur selbständigen Pfarre. Das Patrozinium (Schutzherrschaft) ist bis zum heutigen Tage "Maria Schnee" und wird am 5. August gefeiert.

Heute zählt die Pfarre Neukirchen ca. 2000 Katholiken.

Ein Schmuckstück im Innenraum der Kirche ist der barocke Altar. Er stammt aus der alten Wiener Minoritenkirche. Die Figur des heiligen Joachim (Vater der Mutter Gottes) verdient besonderes Augenmerk.

Kontakt & Service

Katholische Pfarrkirche Neukirchen
Neukirchen 1
4814 Neukirchen

Telefon: +43 7618 8226
E-Mail: pfarre.neukirchen.altmuenster@dioezese-linz.at

Ansprechperson
Josef Mascherbauer
Pfarre Neukirchen
Neukirchen 1
4814 Neukirchen

Telefon: +43 7618 8226
E-Mail: pfarre.neukirchen.altmuenster@dioezese-linz.at

Wir sprechen folgende Sprachen

Deutsch

Anreise

Erreichbarkeit / Anreise

Direkt im Ortsgebiet Neukirchen

Anreise

Eignung

  • Für jedes Wetter geeignet
  • Für Schulklassen geeignet

Saison

Frühling, Sommer, Herbst, Winter

Sehenswürdigkeiten
Neukirchen

Die Pfarre von Neukirchen - das Werden einer selbständigen Pfarre Die Bewohner der Viechtau waren ursprünglich zum Teil nach Altmünster zum Teil nach Traunkirchen eingepfarrt. Erst 1754 erhielt Neukirchen unter Kaiserin Maria Theresia eine eigene Kirche....

Die Website verwendet Cookies.
Urlaubsland Österreich - Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!