© Eisklettern ©ÖW/Josef_Mallaun
Ein Eiskletterer hängt in einer Eiswand. Er trägt einen Schutzhelm und hält sich an einem Pickel, der im Eis steckt, fest.

Eisklettern

Ausgerüstet mit Steigeisen...

...und speziellen Eispickeln klettern furchtlose Draufgänger an Eisformationen wie gefrorenen Wasserfällen. Neben einer gehörigen Portion Mut und einer guten Schutzausrüstung  sind dazu Erfahrung und alle Kenntnisse des alpinen Kletterns notwendig, wobei am Eis die Anforderungen jedoch gänzlich andere sind als am Fels.  Die Sicherheit muss stets an erster Stelle sein, die Gefährlichkeit dieser Sportart darf keinesfalls unternschätzt werden. Erfahrene Guides bieten Kurse für jede Könnerstufe an, schulen Sie im Umgang mit Eisgeräten und unterweisen Sie in den nötigen Seil- und Sicherungstechniken.