© BergeSeen eTrail © Salzkammergut_Katrin Kerschbaumer
Zwei Radfahrer fahren entlang des Fuschlsees.
SucheSuchen
Schließen

Hochgenuss entlang des Salzkammergut Radwegs

Der Salzkammergut Radweg führt durch das Salzkammergut, eine der schönsten Landschaften Österreichs. Das Gebiet ist aufgeteilt auf die Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Vom Radweg werden 13 Seen des Salzkammergutes berührt.

© schloss_ort_c_brainpark.traunsee_2_.jpg
Zwei Radfahrer stehen am Steg. Im Hintergrund das Schloss Ort.

Highlights

Die thematischen Fixpunkte des Weges sind: die Festspiel- und Mozartstadt Salzburg, Mondsee mit der Stiftskirche, der Attersee mit seinen Villen, die Kaiserstadt Bad Ischl, die Saline in Ebensee, Therme in Bad Aussee und Bad Mitterndorf, der Wolfgangsee mit dem Wallfahrtsort St. Wolfgang, das Mozartdorf St. Gilgen, die Weltkulturerberegion Hallstättersee mit Hallstatt, der Grundlsee, Gmunden und Schloss Ort.

Infomaterial

© Foto Oberösterreich Tourismus GmbH/Moritz Ablinger: Die Region Attersee-Attergau ist ein Paradies für Radfahrer.
Ein Paar fährt mit seinen Fahrrädern eine leicht ansteigende Landstraße bergauf. Im Hintergrund der Attersee und Berge. Seitlich der Straße sind Wiesen.

Eignung

Eignung

Für Jugendliche, Alleinreisende, Freundesgruppen und zu Zweit geeignet.

Sonstige besondere Eignungen
Ideal sind moderne Trekkingräder mit 21-Gang-Übersetzung oder E-(Mountain-)Bikes. Tourenräder oder City Bikes mit weniger Gängen sind wegen der Steigungen an der Strecke weniger geeignet.

Tour-Details

Tour-Details

Dauer: 22h 25m

Länge: 304,3 Kilometer ohne Varianten

Höhenmeter (aufwärts): 1.939 m

Höhenmeter (abwärts): 1.682 m

niedrigster Punkt: 403 m

höchster Punkt: 849 m

Schwierigkeit: leicht bis mittel

zur detaillierten

Routen-Darstellung

zur detaillierten

Routen-Darstellung

Kaiserlich „empfohlen“ wird dieser Radweg bereits seit mehreren Jahrhunderten – denn schon Kaiser Franz Joseph und seine Gemahlin Sissi schätzten die liebliche Gegend des Salzkammergutes und verbrachten ihre Sommerfrische in diesem Gebiet.

weitere Details

Die beste Jahreszeit

Die besten Monate sind der Mai, Juni, September und Oktober. Im Juli und August haben die Orte an den Salzkammergutseen Hochsaison, was mehr Verkehr an den Straßen und Probleme bei den Quartieren für eine Nacht bedeutet. Im Juli und August wird empfohlen, tageweise im Vorraus zu reservieren - die örtlichen Tourismusverbände helfen gerne bei der Suche.

Infomaterial