ORF Wandertag - Lust aufs Wandern!


Auf den Grünberg und zum Laudachsee - Auf den Spuren der Holzfäller Gesamtlänge: ca. 15,5 km Wanderzeit: ca. 4 Stunden Ausgangspunkt unserer Wanderung ist der Rathausplatz in Gmunden. Wir wandern see-seitig zum Museumsplatz, verlassen das Gmundner Stadtzentrum über die Traunbrücke und marschieren weiter auf der Schiffslände – dem früheren Landeplatz der Salzzillen – dem See entlang in den Gmundner Ortsteil Weyer. Seehöhe 422 Meter. Nach dem Gasthaus Steinmaurer beginnt der sanfte Anstieg hinauf ins „Gsperr“ – eine Endmoräne der Dachsteingletscher. Oben am Scheitelpunkt bietet sich ein traumhafter Tiefblick auf das nördliche Traunseebecken mit der Stadt Gmunden. Vom „Gsperr“ folgen wir der asphaltierten Straße bis zum sogenannten „Mülibankerl“, eine frühere Sammelstelle für die Milchkannen der umliegenden Bauern. Von dort marschieren wir weiter auf der Laudachsee-Bezirksstraße und entlang des Müllnerbaches hinauf in das „Franzl im Holz“. Die 860 Meter hoch gelegene Landwirtschaft ist nach einer Gehzeit von rund 1,5 Stunden erreicht. Dort laden das gleichnamige Gasthaus „Franzl im Holz“ oder der Gasthof „Silberfuchs“ zur Einkehr, ehe zu entscheiden ist, ob wir zum Grünberggipfel oder zum Laudachsee weiterwandern wollen. Wir schlagen als erstes die Route zum Laudachsee ein und gehen vom „Franzl im Holz“ hinunter in die „Klamm“ und von dort auf der Forststraße dem Laudachsee entgegen. Beim Anstieg bieten sich abwechslungsreiche Ausblicke in das Alpenvorland sowie auf den Traunstein und den Katzenstein. Nach einer Gehzeit von rund 5/4 Stunden schimmert grünlich der glasklare Laudachsee durch den Hochwald und nach wenigen Gehminuten ist auch schon die zur Einkehr ladende „Ramsau Alm“ am Laudachsee erreicht. (895 Meter) Wer allerdings vom „Franzl im Holz“ auf den Grünberggipfel weiter wandern will, der geht gleich nach dem Gasthaus „Silberfuchs“ auf der „Radmoos-Forststraße“ bergwärts. Auch bei diesem Anstieg genießen wir das vor uns liegende Alpenvorland, die darunter liegende südliche Traunseelandschaft, das gegenüber aufragende Höllengebirge und den Traunstein. Nach einer Gehzeit von eineinhalb Stunden ist die „Grünberg Alm“ am Grünberggipfel (995 Meter) erreicht. Zurück führt uns sowohl vom Laudachsee wie vom Grünberggipfel eine Forststraße zum „Radmoos“. Dort schlagen wir dann den Weg hinunter zum Traunsee Ostufer ein. Zuerst folgen wir einer Forststraße und vom „Dürrenberg“ dann einem forstlichen Nutzweg hinunter zum Traunseeufer. Bevor wir dieses erreichen, müssen wir noch den „Gschliefgraben“ queren, ehe dann nach einer Gesamtgehzeit von eineinhalb Stunden der „Hois`nwirt“ am Traunseeufer erreicht ist. Vom Hois`n bieten sich drei Rückkehrmöglichkeiten nach Gmunden an: Entweder mit einem Schiff der Traunseeflotte, mit dem Elektro-Bummelzug oder zu Fuß in rund einer Stunde Gehzeit über die Traunsteinstraße.

Veranstaltungsort: Rathausplatz
  Rathausplatz 1, 4810 Gmunden am Traunsee

Veranstalter: Ferienregion Traunsee-Salzkammergut, Toscanapark 1, 4810 Gmunden am Traunsee

Veranstalter

Ferienregion Traunsee-Salzkammergut


Toscanapark 1, +43 (7612) 64305

Toscanapark 1, 4810 Gmunden am Traunsee
Tel.: +43 (7612) 64305
E-Mail: info@traunsee.at
Web: www.traunsee.at

Veranstaltungsorte

Rathausplatz


Rathausplatz 1, 4810 Gmunden am Traunsee

Dokumente

Gastronomie

Gasthaus "Zum Silberfuchs"

Laudachseestraße 70
4810 Gmunden am Traunsee
Telefon:
+43 (7612) 62646
E-Mail:
Web:

Gasthaus Franzl im Holz

Laudachseestraße 57
4810 Gmunden am Traunsee
Telefon:
+43 (07612) 62645

Grünbergalm

Traunstein 56
4810 Gmunden am Traunsee
Telefon:
+43 (7612) 77798
E-Mail:
Web:

Seegasthof und Hotel Steinmaurer

Traunsteinstraße 23
4810 Gmunden am Traunsee
Telefon:
+43 (7612) 70488
E-Mail:
Web:
Diese Veranstaltung teilen